Willkommen bei ITSM, dem IT-Dienstleister für Unternehmen und Organisationen im Rheinland und Ruhrgebiet. Neben den Gesellschafter-Geschäftsführern Marco Hahnen und Malte Kögler, beschäftigt ITSM aktuell neun festangestellte Mitarbeiter.

Der Trend der vergangenen Jahre und ein Ausblick in die Zukunft zeigen, dass die Nachfrage nach kompetenter IT-Betreuung bei kleinen und mittelständischen Unternehmen wächst – und so sieht sich ITSM aktuell und auch in der Zukunft als passender Ansprechpartner für diese Unternehmen aus der Region.

Die Geschichte von ITSM

2021

Die Sicherheit der Informationstechnik bleibt ein wichtiges Thema. ITSM implementiert ein ISMS, zertifiziert nach ISO/IEC 27001. Das Jahr 2021 wird das umsatzstärkste Jahr bei ITSM seit der Gründung 1998.

2020

Herr Meiß verlässt das Unternehmen zum Jahreswechsel. Herr Hahnen und Herr Kögler haben ihren Geschäftsanteil erhöht und sind jetzt jeweils allein vertretungsberechtigte Geschäftsführer.

2019

Die steigende Kundenanzahl erfordert personelle Verstärkung und eine neue Struktur. Es wird ein First-Level-Team aufgebaut, zur Bedienung der Hotline und Einhaltung der Support-Prozesse. ITSM erhält einen ertragreichen Auftrag eines langjährigen Kunden, für die Planung und den Aufbau einer neuen IT-Infrastruktur, im Zuge eines Neubaus in Düsseldorf.

2018

ITSM feiert 20-jähriges Jubiläum. In zwei Jahrzehnten ist in der IT-Welt viel passiert. ITSM verfolgt stetig die IT-Trends und baut weiter auf das Cloud-Geschäft. Vor allem die Nachfrage nach dem ITSM Local Cloud Hosting sowie nach den Lösungen aus dem Microsoft 365 steigt.

2017

Es geht vorran: ITSM stellt drei neue Mitarbeiter ein und zwei Azubis starten in die Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. 2017 wird das umsatzstärkste Jahr seit der Gründung im Jahr 1998. Einige neue Kunden finden den Weg zu ITSM und es zeichnet sich ein Branchenfokus ab.

2016

Norbert Meiß kümmert sich seitdem ausschließlich um den Bereich Software-Entwicklung, der in 2015 in die Schwestergesellschaft ITSM OHG ausgelagert wurde.

2015

2015 erfolgt der Einstieg der beiden heutigen Geschäftsführer Marco Hahnen und Malte Kögler auch als Gesellschafter des Unternehmens. Beide haben als Auszubildende 2005 und 2007 ihre Karriere bei ITSM begonnen, und sie leiten heute erfolgreich das operative Geschäft.

2012

Das Produkt wurde vom Markt wegen der zahlreichen damit verbundenen Vorteile gut aufgenommen. Im Jahr 2012 platziert ITSM Hardware in einem weiteren Rechenzentrum, um Kunden im Katastrophenfall nach kurzem Ausfall schnell wieder Rechenleistung bereitstellen zu können.

2007

Im ständigen Dialog mit den Kunden zeigte sich ein wachsender Trend, keine eigenen Server mehr betreiben zu wollen. ITSM entwickelte unter der Bezeichnung Local Cloud Hosting 2007 ein Angebot mit Full Service, bei dem die Server nicht mehr beim Kunden vor Ort standen, sondern in einem Rechenzentrum als virtuelle Maschinen bereitgestellt wurden.

2004

Es mehrten sich die Anfragen von Kunden, die auch ihre Hard- und Software direkt von ITSM beziehen wollten. Daher wurde ab 2004 der Geschäftsbereich Handel hinzugenommen. ITSM hat sich dabei bewusst auf einige wenige Hersteller konzentriert, um gute Konditionen und entsprechendes Knowhow mit dem Herstellern zu entwickeln.

2002

Bei zahlreichen Kunden zeigte sich rasch, dass es auch deutliches Verbesserungspotenzial in der Infrastruktur gab. Bereits 2002 begann daher parallel zur Softwareentwicklung der Aufbau eines klassischen Systemhauses mit der Einstellung und der Ausbildung von Fachinformatikern. Ziel war es, die Kundenbasis im näheren Umfeld auszuweiten und ein umfassenderes Angebot bereitzustellen.

1998

Die ITSM wurde im Jahr 1998 von Norbert Meiß gegründet. In den ersten Jahren war die Entwicklung von Individual-Software der einzige Geschäftsbereich in der GmbH.

Cookie-Hinweis

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu ermöglichen. Wenn Sie nachfolgend zustimmen, werden alle Einstellungen aktiviert.

Cookie-Einstellungen