Intelligente und sichere IT-Infrastruktur für moderne Unternehmen und Organisationen

Unter IT-Infrastruktur verstehen wir die Gesamtheit aller technischen Einrichtungen, die für eine gut funktionierende Datenverarbeitung und Standortvernetzung in Ihrem Unternehmen erforderlich ist. Das beginnt bei Servern und Routern, beinhaltet die Anbindung von Standorten, Home Offices und mobilen Geräten, und geht bis zur Tastatur beim Benutzer.

    IT-Infrastruktur

    Die Auslegung der Infrastruktur oder eine Neukonzeption bedarf sorgfältiger Planung und umfassender Erfahrung. Ein Handwerksbetrieb wird keine aufwendige Storagelösung benötigen, und die Bank kommt nicht mit einem Small Business Server zurecht.

    ITSM bespricht mit Ihnen den aktuellen Zustand unter Berücksichtigung von Sicherheitsaspekten, und erarbeitet mit Ihnen ein Konzept zur Modernisierung. Das Ergebnis wird eine schlankere Lösung dank Virtualisierung und Serverkonsolidierung sein.

    In-House Lösungen

    Unter In-House Lösungen versteht ITSM nicht nur die Installation von Hardware wie Server, Switches, Arbeitsplatzrechner, Router und sonstiger Hardware, sondern auch die konzeptionelle Gestaltung und Planung dieser Lösung.

    Diese umfasst die Beratung für die passende Lösung bis hin zur betriebsbereiten Übergabe. Dabei arbeiten wir mit namenhaften Herstellern wie z.B. DELL, Fujitsu, HPE, Fortinet und Microsoft zusammen. Durch die langjährige Zusammenarbeit mit diesen Herstellern, verfügt ITSM über sehr gute Produktkenntnisse und kann zudem attraktive Verkaufspreise anbieten. Sprechen Sie uns auch gern auf die Finanzierung (Miete oder Leasing) an.

    Local Cloud Hosting

    Eventuell ist aber unser Angebot des Local Cloud Hosting zur Nutzung von Serverleistung im Rechenzentrum für Sie interessanter?

    Virtualisierung

    Virtualisierung ist heute der Schlüsselfaktor für mehr Effizienz in der IT. Über viele Jahre war es in vielen Unternehmen selbstverständlich, für jede neue Anwendung auch einen neuen Server anzuschaffen und zu installieren. Häufig führte dies zu Installationen, in denen mehrere Server mit geringer Auslastung rund um die Uhr Strom und Kühlung benötigten.

    Zu den hohen Investitionskosten kommen also noch hohe laufende Betriebskosten hinzu. Die Lösung für dieses Problem heißt Virtualisierung. In einem leistungsstarken Hostserver werden mehrere logische Server virtuell abgebildet. Durch dieses Vorgehen, wird der Hostserver optimal ausgelastet. Die Ressourcen werden nach Bedarf den virtuellen Servern zugeordnet.

    Die Vorteile dieser Konsolidierung sind: 

    • Geringere Investitionen in Hardware
    • Bessere Nutzung der Ressourcen
    • Senkung der laufenden Kosten für Klima und Kühlung
    • Geringerer Platzbedarf

    Microsoft Hyper-V

    Hyper-V heißt die Virtualisierungstechnologie von Microsoft, die im Windows Server seit der Version 2008 integriert ist. In der aktuellen Plattform wurde diese Technologie erneut wesentlich erweitert und die Leistungsfähigkeit noch weiter optimiert. Hyper-V bietet ein hohes Maß an Flexibilität durch zuverlässige und skalierbare Plattformen. Kombiniert wird dies mit integrierten Management-Tools, mit denen sich die virtuellen und physischen Ressourcen leicht verwalten lassen.

    Durch geeignete Features lassen sich neue Systeme schnell und einfach bereitstellen. Die integrierte Cluster-Unterstützung hilft im Ernstfall kritische Systeme schnell wieder in Betrieb zu nehmen. Die Implementierung in bestehende Infrastrukturen ist einfach und unkompliziert.

    Standort-Vernetzung

    Viele Unternehmen sind auf mehrere Standorte verteilt. Hier spielt die sichere Vernetzung der Standorte sowie eine Einbindung von Außendienstmitarbeitern eine große Rolle. ITSM verfügt über umfassende Erfahrung bei Konzeption, Aufbau und Wartung von sicheren Verbindungen zwischen Standorten.

    Hilfreich dabei ist neben dem Einsatz der richtigen Herstellerlösung zur sicheren Anbindung, auch die Zusammenarbeit mit geeigneten Internetanbietern, wie zum Beispiel der Telekom oder örtlichen Stadtwerken. Weitere Informationen zu empfohlenen Herstellerlösungen von ITSM, finden Sie in unserer Rubrik Firewalls.

    WLAN

    Viele Unternehmen stehen vor der Herausforderung ein gut strukturiertes, performantes und vor allem sicheres WLAN-Netzwerk im Unternehmen zu betreiben. ITSM hat im Laufe der Jahre eine Vielzahl spezifischer WLAN-Anforderungen von Kunden gehört und diese mit verschiedenen Herstellerlösungen umsetzen können.

    In den letzten Jahren setzte ITSM beim Thema IT-Sicherheit und damit in den Bereichen Standort-Vernetzung, Firewalls und WLAN, fast ausschließlich auf Produkte des Security-Herstellers Fortinet.

    Für Kunden mit hohen Anforderungen an die WLAN-Lösung, bietet ITSM daher eine ganzheitliche Lösung des zuvor genannten Herstellers an. Unsere Empfehlung ist hier eine Kombination aus einer Fortigate-Firewall und den dazugehörigen Forti-Accesspoints.

    Die Vorteile und verschiedenen Funktionen dieser Kombination

    • Die Firewall dient gleichzeitig als WiFi-Controller
    • Die Firewall bietet diverse UTM-Features und ist gleichzeitig VPN Endpoint und Authentifizierungslösung
    • 100% Kompatibilität und Integration zwischschen den Systemen
    • Unterbrechungsfreies Roaming zwischen den Accesspoints
    • Getrennte WLAN-Netzwerkwerke konfigurierbar (intern/extern)
    • Gast-Authentifizierung mit vorher generierten Benutzerdaten
    • Zeitliche Einschränkung des Internet-Zugriffs
    • URL-Filtering-Funktionalitäten zum eingeschränkten Umgang im Web
    • Freigabe der MAC-Adresse durch IT-Abteilung, z.B. für Mitarbeiter im internen WLAN-Netzwerk
    • Stromversorung über Netzwerk (Power-over-Ethernet, PoE)
    • Verschiedene Gehäuse-Arten, z.B. "Smoke-Detector-Design"
    • Leichte Verwaltung und Administration der Lösung